Kinder (Karate & Selbstverteidigung), die meisten Kurse starten in der 2.Schulwoche, Einstieg auch danach jederzeit möglich!

Karateclub Liesing Karate (Selbstverteidigung & Fitness) für Normalos …ab 19 €/Monat, insgesamt 20 Kinder-Kurse für 4-6,6-9,9-12 u.11-15 Jahre (keine Körpertreffer,keine Wettkämpfe,1.Mal GRATIS)
  • insgesamt 30 Kinder-Kurse für 3-5, 4-6, 6-9, 9-12 und 11-15 Jahre, Kursauswahl (hier klicken…)
  • je nach Kurs: 19,- oder 22,- oder 25,- Euro/Monat
  • keine Wettkämpfe, keine Körpertreffer
  • GRATIS-Schnuppertraining. Keine Bindungsfrist, keine Mindestvertragsdauer! Zahlung monatlich! Kündigung auch monatlich möglich!
  • CORONA-Regeln: kein Nachweis bezüglich Corona erforderlich (Sport natürlich ohne Maske)!
.
  • Einstieg jederzeit möglich
  • Die Kinder lernen in jedem Kurs Karate & Selbstverteidigung (Stärkung des Selbstbewusstseins, klare Grenzen setzen, deutlich NEIN und STOPP sagen und sich im Ernstfall zu verteidigen)!
  • in Wien (1020 Leopoldstadt, 1100 Favoriten, 1190 Döbling, 1200 Brigittenau, 1230 Liesing) und Niederösterreich (2333 Leopoldsdorf, liegt zw. Schwechat/Laxenburg/Oberlaa), alle Trainingsorte (hier klicken…)

Trainingskalender KINDER-Training
für das gesamte Jahr (wann findet das Training statt und wann entfällt es? inkl. Prüfungstermine).
Klick hier unten ⬇⬇ auf den grauen Balken ⬇⬇

Trainingskalender KINDER-Training (Klick zum Öffnen...)

Achtung: Wenn an einem Standort mehrere Kurse hintereinander sind, ist immer nur die Beginnzeit des 1.Kurses hier eingetragen.
Das Training entfällt an schulfreien Tagen und Feiertagen, da wir in Schulen trainieren: zum Ferienkalender (hier klicken…)
Für bessere Lesbarkeit eventuell quer halten und rechts (oberhalb von Sonntag) auf ‚Terminübersicht’ klicken .

Sicher und Selbstbewusst durchs Leben gehen!

Kurs-Auswahl:


    • oder Kursfinder: nach Kategorien (Alter, Standort, Tag). Zum Kursfinder am Handy bitte hinunter scrollen (oder hier klicken…)… am PC/Tablet rechts in der Sidebar.

Allgemeine Infos

Wir alle wollen selbstbewusste Kinder!
Im Kurs soll vor allem das Selbstbewusstsein und die Körperkoordination/Motorik geschult werden (Lauf- und Ballspiele, Gleichgewichtsübungen, Fallen, Rollen). Die Kinder lernen, Regeln einzuhalten und aufmerksam zu sein.

Das Wichtigste vorweg: Beim Training schlägt natürlich kein Kind ein anderes Kind!
Alle Übungen werden ohne Kontakt, alleine bzw. in Form von Spielen im Team durchgeführt und es wird vermittelt, wie adäquat mit Aggressionen umgegangen werden kann.

Kindergarten- und Grundschulalter sind wichtige Stufen sowohl für die geistige als auch die körperliche Entwicklung von Kindern. Kinderkarate ist an die Bedürfnisse eurer Kinder angepasst – Abwechslung und Spaß stehen immer im Vordergrund. Eure Kinder werden spielerisch an die Kunst des Karate (=wörtlich: “Selbstverteidigung mit bloßen Händen”) herangeführt.

        

Es gibt keine Wettkämpfe, keine Turniere. Alle Gürtel bzw. Motivations-Prüfungen (zB: Medaille, Pokal, Aufnäher) werden bei uns im Rahmen des Trainings durchgeführt. Eltern können natürlich einmal gerne zusehen. Danach ist es erfahrungsgemäß für eure Kinder angenehmer, wenn das Training ohne Eltern stattfindet. Das fördert auch die Selbstständigkeit und das “Aus-sich-Herausgehen” der Kinder, so wie im Kindergarten.

Bei Kinderkarate geht es darum:

    • die Kinder für Sport zu begeistern (“Ich mache Sport, weil es Spaß macht”).
    • das Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu stärken (“Ich kann etwas Besonderes”, “Ich bin jemand Besonderes”).
    • Sicherheitsregeln für den Alltag einzuüben.
    • asiatische Tugenden kennen zu lernen: Ruhe & Bescheidenheit, Geduld & Gelassenheit, Aufmerksamkeit & Konzentration, aber auch Zielstrebigkeit, Ausdauer & Durchhaltevermögen sowie Mut, Entschlossenheit & Durchsetzungsvermögen wenn es darauf ankommt.
    • charakterbildende Werte zu vermitteln (gegenseitiger Respekt & Höflichkeit, Hilfsbereitschaft & Teamgeist, Regeln einhalten & Disziplin). So fällt es eher schüchternen Kindern leicht, in der Gruppe “aus sich heraus zu gehen” und lebhaftere Kinder lernen sich besser zu integrieren.
Trainingsablauf

Bewegungsspiele, bei denen die Motorik, Beweglichkeit, Geschicklichkeit und Koordination gefördert werden, stehen im Vordergrund (Laufen, Springen, Slalom, Balancieren, Gleichgewichtsübungen, Rolle vorwärts, richtiges Fallen, Ball werfen&fangen, usw.). Hier wird Körperbeherrschung gelernt, mit einer Menge Spass & Lachen!

Kindertaugliche Karateübungen werden dazwischen eingestreut. Hier wird vor allem auch die Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit geschult, da Eure Kinder ruhig stehen und den Vorgaben des Trainers folgen müssen. Diese Übungen werden – wie bereits erwähnt – so durchgeführt, dass auf niemanden anderen geschlagen wird. Bewegungen werden stets mit beiden Körperseiten ausgeführt, somit werden Eure Kinder koordinativ sicher. (Überkreuzbewegungen optimieren dazu das Zusammenspiel beider Gehirnhälften)

Selbstbehauptungs-Übungen: Hier lernen Eure Kinder, lautstark und deutlich “NEIN” zu sagen und einen fremden Erwachsenen anzuschreien. Das könnte im Ernstfall sehr wichtig sein.

Eine lehrreiche Geschichte (Parabel/Fabel), die Lebensweisheiten in kindgerechter Form vermittelt, gibt es ab und zu am Ende der Stunde. Oder es wird etwas über asiatische Traditionen erzählt. Das kommt bei den Kindern immer besonders gut an.

 

Kleidung für die Kinder

Bequeme Trainingskleidung reicht für den Anfang. Prinzipiell wird Karate barfuß ausgeübt. Eure Kinder sollen aber auch im Winter gesund bleiben. Daher, wenn der Boden kalt ist, sind “Anti-Rutschsocken” bzw. dünne Gynastikschuhe (Turnpatscherl) zu empfehlen (keine festen Turnschuhe, falls sich die Kinder auf die Füße treten). Wenn Eure Kinder dann auch nach dem Schnuppermonat weitermachen, kauft einen weißen Karateanzug (=´Karate-Gi´, kostet ca. 20,- Euro) mit weißem Gürtel. Das ist für Eure Kinder etwas ganz Besonderes (wie Verkleiden im Fasching). Eure Kinder können natürlich auch schon ab dem 1.Training einen weißen Karateanzug tragen. Die meisten Kinder kommen von Anfang an mit weißem Karateanzug.
Den Anzug gibt es nicht in unserem Verein zu kaufen.
Hier haben wir gute Kauf-Empfehlungen (Karate-Anzug, Gürtel, Bücher, Schlagpolster, Boxsack) für euch herausgesucht (→KLICK…)
Den Anzug nicht größer kaufen (auch wenn es fälschlicher Weise im Geschäft oft gesagt wird – er geht beim Waschen nicht bzw. kaum mehr ein!). Entweder im Internet bestellen (zB: www.amazon.de oder www.budoten.com), oder in den unten genannten Geschäften in Wien kaufen. Kauft am besten ein Mischgewebe (Baumwolle und Polyester). Reine Baumwolle müsst ihr nämlich jedesmal bügeln! Wem ein bisschen umnähen/kürzen nichts ausmacht, ist mit einer Bestellung im Internet sicher gut beraten und kann sich den Weg ins Geschäft sparen.

Daniken, 1150 Wien, Neubaugürtel 29 (U6-Burggasse/Stadthalle),
Fightersworld, 1150 Wien, Neubaugürtel 19 (U6-Burggasse/Stadthalle)

Video-Link zum Gürtelbinden (hier klicken…)

.

noch mehr INFOS als pdf, unser VERSPRECHEN und unsere ERFOLGSFORMELN

Wer gerne besonders gut informiert ist und gerne viel liest, kann sich hier noch mehr Infos als pdf downloaden: KCL-Kinder-Erstinfo als PDF

Unser Versprechen:
Ich verspreche, Karate nur zur Verteidigung zu nutzen, andere immer mit Respekt zu behandeln und an einer gerechten und friedlichen Welt mit zu wirken.

Unsere Erfolgsformeln:
Programmiere dich selbst auf Erfolg, Reichtum und Glück! Immer gleich nach dem Aufwachen dir selbst eine Formel 3 mal vorsagen:
  • Ich schaffe alles, was ich will – nichts und niemand kann mich aufhalten!
  • Ich werde von Tag zu Tag immer besser und besser!
  • Ich traue mich laut zu sprechen, auch vor einer Gruppe!
  • Ich bin gesund, stark und mutig!
  • Ich bin wertvoll und wichtig!
  • Ich bin willkommen und erwünscht!
  • Ich bin sicher und beschützt!
  • Ich werde geliebt und bin beliebt!
  • Meine Familie und meine Freunde lieben mich so wie ich bin!
  • Ich bin OK (perfekt) so wie ich bin!
  • Ich bin ein Geschenk für diese Welt!
  • Ich gehe mit positiven Gedanken durchs Leben!
  • Ich bin voller Lebensfreude und mir selbst mein bester Freund!
  • Bei Wettkämpfen geht es darum zu gewinnen – bei Spielen geht es darum wer den meisten Spaß hat.
  • Ich darf Fehler machen!
  • Ich darf meine Meinung haben!
  • Ich darf mich wehren und NEIN sagen!
  • Ich habe genug und bekomme genug!
  • Mir passiert nur Gutes!
  • Ich vertraue dem Fluss des Lebens!
  • Ich bin glücklich und zufrieden, denn es ist alles gut so wie es ist!
  • Ich bin dankbar für … (und jetzt 5 Dinge aufzählen)!
Überweisungen / Bankdaten
  • Kinder-Kurse:
    Karateclub Liesing: IBAN: AT25 3200 0000 1216 1105
  • Keine Einschreibgebühr, keine Bindungsfrist, keine Mindestvertragsdauer!
  • Zahlung monatlich! Kündigung auch monatlich möglich!
  • Gratis-Schnuppertraining: FAIRES Angebot – Testen ohne Risiko: die 1. Stunde (Schnupperstunde) war GRATIS, wenn das Kind danach nicht weitermacht.
  • Wer nach dem Schnuppertraining weitermacht, bezahlt den Mitgliedsbeitrag fairerweise ab Beginn der Vereins-Mitgliedschaft (das ist jener Monat, in welchen der von uns bekannt gegebene Schnupper-Termin fällt, da ab diesem Zeitpunkt ein Kursplatz für euch reserviert wird). Dein Vorteil: so sparst du 30,- Euro Einschreibgebühr (diese haben wir genau deshalb abgeschafft). Früher ist es so gelaufen, dass man je nach Beginnzeitpunkt 7,- bis 25,- Euro im 1.Monat bezahlt hat und zusätzlich jedoch 30,- Euro Einschreibgebühr, also das waren früher 37,- bis 55,- Euro im 1.Monat… Die derzeitige Regelung des Mitgliedsbeitrags ist da schon eine große Ersparnis und kommt allen neuen Vereinsmitgliedern zu Gute…
  • Die Mitgliedschaft kann vom Kursteilnehmer immer zum Monatsende per Mail gekündigt werden. Ebenso hat der Verein das Recht, jederzeit die Mitgliedschaft ohne Angabe von Gründen, zu beenden.
  • Sendet bitte nach dem Gratis-Schnupper-Training jedenfalls eine Mail an uns, ob ihr gar nicht mehr kommt oder ob ihr euch für den Kurs anmelden wollt. Wenn ihr gar nicht mehr kommt, war das Schnuppern natürlich GRATIS (bitte nur jedenfalls eine kurze Mail an uns senden).

  • Bei der Einzahlung muss bitte jedenfalls eure Kundennummer verwendt werden, sonst kann der Betrag nicht zugeordnet werden und gilt als freiwillige Spende… Die Kundennummer wird euch bei der Anmeldung für einen Kurs per Mail zugesendet.

  • Die Bezahlung muss bitte jedenfalls im Voraus bis 5. des Monats erfolgen (also zB. für Oktober bis 5. Oktober) mit Angabe eurer 6-stelligen Kundennummer (sicherheitshalber könnt ihr gerne auch noch den Namen des Kursteilnehmers hinzufügen, zB: Nina Mayer, 990437). Aus Gründen des Umweltschutzes gibt es keine Erlagscheine. Barzahlung ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Der Mitgliedsbeitrag kann bei Krankheiten/Verletzungen, die länger als ein Monat dauern, nach Rücksprache mit der Vereinsleitung ausgesetzt werden.

  • Wir bieten für jene, die regelmäßig und fair für unsere Leistung bezahlen, sehr viele Rabatt-Möglichkeiten. Aber leider müssen wir auch den umgekehrten Fall bedenken, dass jemand nicht einzahlt… es kommt leider immer wieder vor… Aus Gründen der Fairness und wegen des administrativen Aufwands unserer Buchhaltung müssen wir dann, wenn jemand mit 2 oder mehr Mitgliedsbeiträgen in Zahlungsverzug ist (… so oft kann man nicht “vergessen”…), 10,-Euro Mahn- und Verzugsgebühr berechnen. Das Kind kann bis zur Bezahlung des offenen Mitgliedbeitrages beim Training nur zu sehen aber nicht mitmachen (der Kursplatz wird euch jedoch weiterhin kostenpflichtig freigehalten). Wir ersuchen diesbezüglich um Verständnis!

  • Wir ersuchen auch um Verständnis, dass der Mitgliedsbeitrag bis zur Abmeldung per Mail zu bezahlen ist (da ja auch ein Kursplatz für euch freigehalten wird und nicht anderweitig vergeben werden kann, und wir haben auch unsere laufenden Kosten für Halle, Trainer, usw…). Auch nach den Sommerferien läuft der Kurs automatisch weiter (es ist einfach nur 9 Wochen Pause) und ihr seid dafür automatisch bis zur Abmeldung angemeldet. Die Mitgliedschaft kann vom Kursteilnehmer immer zum Monatsende per Mail gekündigt werden (jede Abmeldung per Mail wird von uns zu eurer eigenen Sicherheit per Mail bestätigt; solltet ihr innerhalb von einer Woche keine Abmeldebestätigung von uns erhalten, meldet euch bitte jedenfalls nochmals, weil wir dann nichts von der Abmeldung wissen und weiterhin eurem Kind kostenpflichtig den Kursplatz reservieren).

.

Hier könnt ihr online anfragen für einen Termin für ein GRATIS-Schnuppertraining. Nach positiver Rückbestätigung könnt ihr am Probetraining teilnehmen und erst danach schreibt ihr uns eine Mail, ob ihr den Kurs fix weiterbesuchen möchtet.